Kreativ Denken und Schreiben

Tagged Under : , , , , ,

Ja, kreativ denken und Texte schreiben, so dass die Leser mit den Augen die Druckerschwärze vom Papier aufsaugen oder mit den Augapfeln fast den Bildschirm berühren, das wäre Klassse. Leichter merken, besser kombinieren, Schlagfertig werden und neue Projekte entwickeln, um die einen die Mitbewerber beneiden.Diese Vorstellungen hatte ich, als ich die Inhaltsübersicht des Ebooks von Heike Thormann las.

Kreativität, die Fähigkeit, etwas neues zu erschaffen, zu gestalten, Bestehendes zu verändern, Ideen zu entwickeln – diese Fähigkeit brauchen doch gerade Webworker in besonderem Maße und in Massen. Das Internet und seine Verbreitung, das Web 2.0 noch mehr, erfordert durch die hohe Veränderungsgeschwindigkeit kreatives Handeln.

Da ich selbst jeden Tag viel schreibe, nun nicht hier in diesem Ratgeber zu Ebooks, in verschiedenen anderen Blogs und auch im Kundenauftrag, interessierte mich das Ebook zum kreativen Schreiben brennend. In einigen Punkten konnte ich mich bestätigt finden, andere Schwerpunkte sind zum Erproben in der Praxis notiert. “Wer schreibt, der bleibt!” sagt ein Sprichwort und auch im Ebook zur Kreativität gibt es einen Gliederungspunkt  für Notizen. Jetzt frage ich mich natürlich: Wie kann ich denn nun in einem Ebook zur Schulung der Kreativität Notizen anbringen?

Nach ein paar einleitenden Kapiteln – zur Ordnung ( von Wissen ) und dem Nutzen von Notizen geht es im Ebook zum Kernthema der Kreativität.

Mehr Schlagfertigkeit kann man sich durch Lesen meiner Auffassung nach nur schwer aneignen. Dazu gehört ebenso wie bei der Kommunikation eine große Portion Training dazu. Dieses bietet Heike in ihrem Coaching und Seminaren.

Über Free-Writing habe ich zum ersten Male gelesen, Autoren werden die Wirkung des Warmschreibens kennen.

Oft habe ich in diesem oder jenen Blog vom Blogger-Burnout oder einer Schreibblockade gelesen, mit Clustering kann eine solche Situation verhindert werden. Wie das funktioniert? Hmm, das ist im Ebook notiert. Eine Checkliste und Beispiele im Anhang unterstützen den kleinen Chrashkurs zum Kreativen Denken und Schreiben.  Bei den Buchtipps hätte ich mit bei einem Ebook Links gewünscht, hier ist auch ein guter Ansatz zur Monetarisierung denkbar. Bei einem kostenlosen Ebook fände ich das vollkommen gerechtfertigt.

Das gilt auch für den Newsletter, denn auch ein kostenloses Ebook muss nicht umsonst sein. Die Hinweise auf die Online-Kurse und Workshops könnten in verkürzter Form bei den Kapiteln eingeordnet sein. Denn ich frage mich, ob nach dem “Abspann” noch genügend Aufmerksankeit dafür vorhanden ist.

Das Ebook zur Kreativität ist für jeden Blogger und Webworker ein sehr interessantes Werk und kann wieder Schwung bringen und eben kreatives Schreiben anregen. Ein Turbo-Tipp!

PS: Der Downloadlink ist rechts auf der Webseite kreativesdenken.com von Heihe Thormann.




Make a Comment

 

Kostenloses Ebook Nischefinden

Wir halten uns an den Datenschutz.
E-Mail-Marketing von Klick-Tipp.
mit Empfehlungen Geld verdienen weltweit gnstiger Reisen